Trager

Seit jeher spielt die Lust und Freude an der Bewegung eine große Rolle für mich. Beim Turnen oder Skifahren genoss ich stets das Gefühl, harmonisch in Bewegung zu sein. Während meines Gesangsstudiums platzierte ich meine Gesangsstunden immer so, dass sie nach der angebotenen “Körperarbeit für Sänger” stattfanden. Zu deutlich war einfach, welch positive Auswirkungen eine gute Körperbalance auf das Singen hatte. Eine anhaltende Auseinandersetzung  mit verschiedenen Arten von Körperarbeit begann: Alexandertechnik, Shiatsu,  Feldenkreis und Yoga.
Anfang 2010 kam ich mit TRAGER in Berührung. Seither bin ich in zunehmendem Maße beflügelt und erfüllt von dieser ganzheitlich orientierten Körperarbeit. Sie wurde entwickelt vom amerikanischen Mediziner Milton Trager (1908-1998), der sie „Psychophysische Integration“ nannte.
Sehen wir ein kleines Kind sich bewegen, sind wir fasziniert von der Mühelosigkeit und Anmut seiner Bewegungen. Diese ursprünglichen und natürlichen Qualitäten sind in jedem von uns gespeichert.
TRAGER schafft die Möglichkeit, diese freieren Bewegungsabläufe, die Verbundenheit und Durchlässigkeit wieder zu erlernen. Genaueres zur TRAGER-Arbeit, ihrer Methoden und Prinzipien, unter www.trager.de.